... und wir sterben immer schöner...

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/sidl4live

Gratis bloggen bei
myblog.de





Träume

Ich mag es nicht zu Träumen, denn dan sehe ichw as mir fehlt und was ich will.

Heut nacht hab ich von meiner ersten Freundin geträumt und das wir wieder rumgemacht hätten bzw wieder zusammen waren. War irgendwie ein schönes gefühl sie zu küssen und die geborgenheit zu spüren in ihrer Umarmung. Allgemein das jemanden zu haben dem man sich anvertrauen konnte.

Aber es war nur ein Traum und nichts davon ist zurzeit Real.

Ich bin alleine mit meinem Gedanken,
ich bin alleine in meinem Kopf,
ich bin alleine in dieser Welt.

 

Wo immer du auch bist, ich brauch und vermiss dich!

 

 

28.10.08 11:00
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mariella im Mondenschein / Website (28.10.08 11:53)
Das Problem sind nicht die Träume. Das Problem ist die Realität. Mein Vater würde sagen: "Die Realität ist ein Fakt und als Fakt haben wir uns mit ihr auseinander zu setzen." Aber es ist verdammt schwer, jeden "Was wäre wenn..."-Gedanken zu streichen.
Ich wünsche Dir eine ordentliche Portion Mut, weil Realität ein Sprung ins eiskalte Wasser ist (und weil die Realität mir jeden Morgen fast die Luft abschnürt).

Ein schöner Blog.

Kuss, Mariella

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung